Multitalent gesucht – Multitalent gefunden

Artikel als PDF:
Download: PDF-Version (701,28kb)

Quelle: Bühnenmagazin

Teleskopstapler – eine Maschine, unzählige Möglichkeiten. Daher wundert es nicht, wenn Dieter Beyer, Geschäftsführer von Beyer-Mietservice sagt: „Teleskopstapler zählen zu den beliebtesten Mietgeräten. Es ist nicht nur die Vielfalt der Produktgruppe die überzeugt, vielmehr ist es die der Anbauwerkzeuge!“

Damit erklären sich die umfangreichen Einsatzgebiete in Bau, Industrie, Handwerk, Event- und Messebau – die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.
Das Merkmal des „Schweizer Messers“ ist die Tatsache, dass zahlreiche praktische Werkzeuge in das Messer integriert sind. Teleskopstapler bieten diese Vorzüge ebenfalls. Ihr Angebot an Anbauwerkzeugen lässt kein Einsatzgebiet unbeachtet: ob mit Gabel als Stapler, mit Schaufel als Radlader, mit hydraulischer Seilwinde als Kran oder mit Korb als Arbeitsbühne. Durch den einfachen und schnellen Austausch der Anbauwerkzeuge, beispielsweise mit dem hydraulischen Schnellwechselsystem der Teleskopstapler, spart man nicht nur Zeit. Dank Flexibilität und Leistungskraft dieser Maschinen ist man bestens gerüstet, so der Beyer Mietservice. Welche Maschine für welchen Einsatz entscheidet sich einzig über den Arbeitsschwerpunkt. Die Angebotspalette bietet die entsprechende Auswahl – vom starren Teleskopstapler mit und ohne Abstützung über den drehbaren (Rotor) bis hin zum Schwerlastteleskopstapler. „Wir sind bestrebt“, so Dieter Beyer, „unseren Kunden für die verschiedensten Bauvorhaben die passende Maschinenlösung anzubieten.“
Bei den Abstützungen ist zu beachten, dass flexible Scherenstützen im Gegensatz zu den weit verbreiteten Klappstützen in der Lage sind, ihr Abstützquadrat entsprechend den Baustellengegebenheiten anzupassen. Im Mietpark von Beyer-Mietservice findet man nur hochwertige Teleskopstapler im Rotorbereich als Endlosdreher. Sie verfügen über Scherenstützen und bieten damit einen flexibleren Arbeitsraum. Ausgerüstet mit einer Palettengabel lassen sich somit Lasten sicher anheben und präzise absetzen. Gerne wird der Rotor auch als Arbeitsbühne oder Kran (mit hydraulischer Seilwinde oder Kranhaken) genutzt.
Starre Teleskopstapler mit vorderseitigen Klappstützen hingegen eignen sich unter anderem perfekt für den Hallen- und Messebau. Durch diese Abstützung verfügt man nicht nur über eine große Tragkraft bzw. Resttragkräfte, sondern auch über eine beachtliche Reichweite.
Teleskopstapler starr ohne Stützen haben ihre Einsatzschwerpunkte unter anderem im Materialumschlag, beispielsweise in der Landwirtschaft oder in Entsorgungsbetrieben. Die Maschinen sind mit einer leistungsfähigen Hydraulikanlage ausgestattet. Vierradlenkung und Allradantrieb sorgen für die entsprechende Wendigkeit, auch im Gelände.
Schwerlastteleskopstapler, auch ohne Stützen, zeichnen sich durch ihre hohe Tragfähigkeit aus, wodurch der Maschinen- und Flugzeugbau sowie die Beton- und Stahlindustrie zum Haupteinsatzgebiet zählen.
„Unsere Vermietung bietet nur Teleskopmaschinen mit überzeugender Qualität und einer großen Auswahl von Anbauwerkzeugen. Gerade dieser Bereich ist einer unserer Schwerpunkte“, sagt Dieter Beyer. „Wir bieten den Kunden nicht nur Maschinen sondern auch das entsprechende Know-how und den zuverlässigen Service." BM
 

hier ist der Inhalt